Sport- und Beach-Camp
Tarn/LaTama
25. Juni bis 9. Juli 2022

Eifelverein Roetgen e. V. Jugendgruppe

Los gehts

Das Sport- und Beach-Camp 2022 der Jugendgruppe Eifelverein Roetgen findet in Ispagnac an der Tarn und in La Tamarrisière am Mittelmeer vom 25.6. bis zum 9.7.2022 statt. 

Der All-Inclusive-Preis für LaTama/Tarn beträgt 690 Euro (je 660 Euro bei zwei und mehr Geschwistern).

Mitfahren können alle, die auf eine weiterführende Schule gehen und nicht älter als 17 Jahre sind (Ausnahmen auf Anfrage). Wo Ihr wohnt, ist egal, wir nehmen regelmäßig Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland mit. 

Zur Anmeldung geht es hier lang. Zu verbindlichen Anmeldung einfach das Online-Formular ausfüllen und den weiteren Schritten folgen. Die Anmeldung wird erst verbindlich mit der Überweisung einer Anzahlung von 300 Euro. Die zweite und letzte Rate ist bis zum 1. Juni 2022 fällig. 

In der Regel führen wir noch eine Vorbereitungscamp in Prüm durch. Ob es dieses Jahr stattfinden finden wird, entscheiden wir noch. 

Noch Fragen: Einfach eine Mail schicken. Wir melden uns. Weitere Infos, auch über die Freizeiten der letzten Jahre inklusive vieler Bilder findet Ihr in unserem Blog: eifelverein-blog.de. Den Infoabend für Teilnehmerinnen, Teilnehmer, Eltern und Erziehungsberechtigten führen wir per Zoom am Freitag, den 3. Juni 2022. Der Einladungslink kommt rechtzeitig per Link.  


Wie sieht das Programm aus und ist die Ferienfreizeit etwas für Dich?



Wie wohnt Ihr?


Auf LaTama seid Ihr in einem "Dorf" mit luftigen Gruppenzelten untergebracht, in denen jeweils bis zu sechs Teilnehmer*innen wohnen. Wir essen und kochen in Gemeinschafts- und Küchenzelten bzw. auf überdachten Essplätzen. Über den Platz verteilt gibt es genügend schattige (Gemeinschafts-) Plätze, auf denen man allein und zusammen chillen kann. 

In Ispagnac an der Tarn sind Zelte etwas einfacher, dafür liegen sie direkt am Fluß und der Platz ist exklusiv für uns. Geschlafen wird hier auf Luftbetten. 
 


Was gibt es zu essen?



Wie sieht Euer Campingplatz aus?


Der Campingplatz La Tama kommt, abgesehen von der Tatsache, dass wir ihn nicht für uns allein haben, unserem Ideal von einem Zeltplatz sehr nahe. Auf der einen Seite liegt quasi direkt neben den Zelten ein breiter, feiner Sandstrand, auf der anderen Seite ein kleiner Ort mit Einkaufsmöglichkeiten.

La Tama liegt in einem lichten, Schatten spendenden Kiefernwald, der im Winter von der Bevölkerung als Park genutzt wird.

Unsere Camp in der Tarnschlucht liegt am Rande des Dorfes Ispagnac. Die Zelte stehen unter Schatten spendenden Obstbäumen. Neben einem Volleyball- und einem Fußballfeld erwartet Euch ein Hängematten-Wald zum Relaxen. Die Sanitäranlage bestehen aus einem einfachen Waschhaus mit warmen Duschen sowie Waschbecken und WCs.

 


Wer sind Eure Betreuerinnen und Betreuer?



Wohin geht es eigentlich?


La Tamarissière gehört zur sehr typischen südfranzösischen Kleinstadt Agde im Languedoc-Roussillon, zur der auch die Ferienorte Grau d’Agde und Cap d’Agde gehören. La Tamarissière ist der kleinste und ruhigste der drei und liegt auf der anderen Seite des Herault, der hier ins Mittelmeer mündet.

Mit Montpellier, Carcassonne, dem Aqualand in Cap d’Agde und den Cevennen für Aktivitäten liegen attraktive Ziele für Stadtausflüge und Outdoor-Aktivitäten in der Nähe.

Die Tarnschlucht gehört zu den eindruckvollsten Landschaften in Frankreich und ist ideal für alle Outdoor-Sportarten, die wir ausführlich ausprobieren. Unsere Basis ist das kleine Dorf Ispagnac (2014 haben wir unsere komplette Freizeit durchgeführt). 

 


Und wer ist die Jugendgruppe Eifelverein Roetgen?